Kooperationspartner und Unterstützer

UNSERE LEIHRADGEBER

Renommierte deutsche Spezialradhersteller stellen der radfahrlust© jedes Jahr 20 bis 30 Liegedreiräder (Trikes) leihweise zur Verfügung. Dies eine ganze Woche lang und in dem großen Vertrauen, dass sie die Räder unversehrt zurückerhalten werden. Dafür sind wir sehr, sehr dankbar!

Durch die Beteiligung verschiedener Spezialrad-Hersteller können radfahrlust©-Teilnehmer während der Tour verschiedene Modelle ausprobieren. Letztendlich ist es eine persönliche Entscheidung, welches Trike am besten zu einem passt und den größten Fahrspaß bringt.

FAHRRADHÄNDLER UND -WERKSTÄTTEN

Neben den Herstellern unterstützen regionale und überregionale Fahrradhändler und -werkstätten die radfahrlust©: sei es bei der Einstellung der Räder auf die Teilnehmer, bei der Lieferung von Ersatzteilen, bei der Durchführung größerer Reparaturen oder durch die Bereitstellung von unplanmäßig benötigten Ersatzrädern.

HP Velotechnik

HP VELOTECHNIK

Mehr erfahren

Die Manufaktur für Liegeräder und Liegedreiräder unterstützt uns seit der ersten Tour. Liegedreiräder, zum Teil mit Elektromotor, gehören zur Produktpalette des Unternehmens. Dazu Geschäftsführer Paul Hollants:

Ein Teil unserer Produkte hilft körperlich eingeschränkten Menschen dabei, wieder in Bewegung zu kommen. Die eigene Mobilität ist ein hohes Gut.

Sein Geschäftspartner Daniel Pulvermüller ergänzt:

Wie wichtig die Bewegungsfreiheit ist, merkt man oft erst, wenn
sie einem abhanden kommt. Deshalb freuen wir uns, mit unserer
Produktpalette auch dafür Hilfe anbieten zu können.

Inzwischen sind die Räder fester Bestandteil unserer Touren. Ohne die Unterstützung von HP Velotechnik wäre die radfahrlust© wahrscheinlich nicht entstanden.

Mehr Infos: hpvelotechnik.com

Hase Bikes

HASE BIKES

Mehr erfahren

Die Firma HASE BIKES stellt Liegeräder, Reha-Räder, Handbikes sowie spezielle Einspurer-Tandems her, bei denen man hintereinander sitzend fährt. Ein von uns gern genutzter Vorteil ist die Möglichkeit, mehrere KETTWIESEL aneinander zu koppeln. Geht einem Fahrer die Puste aus, muss dieser nicht gleich aufgeben, sondern kann als hinteres Kettenglied mit Power von vorn weiter mitfahren.

Gründer Marec Hase unterstützt seit vielen Jahren die radfahrlust©:

Wir von HASE BIKES bauen Trikes ausschließlich nach dem DeltaPrinzip: ein lenkendes Rad vorne und zwei Räder hinten. Dieser
Aufbau sorgt für hohe Kippsicherheit, einen kleinen Wendekreis
und gute Traktion.

Mehr Infos: hasebikes.com

ICLETTA

ICLETTA

Mehr erfahren

Auch ICLETTA bereichert unseren Fuhrpark. Gründer und Geschäftsführer Kirk Seifert stellt uns sowohl sportliche Spezialräder als auch „Fat
Trikes“ zur Verfügung.

Mehr Infos: icletta.com

AnthroTech

ANTHROTECH

Mehr erfahren

AnthroTech Spezialräder werden von einigen radfahrlust©-Teilnehmern gerne und seit längerer Zeit gefahren. Der größte Teil der Fertigung findet bei AnthroTech im eigenen Haus statt. Die Trikes sind bestens für den Alltagseinsatz geeignet. Matthias Krauß ist Geschäftsführer bei AnthroTech,
das Unternehmen ist besonders im Reha-Bereich bekannt.

Mehr Infos: anthrotech.de

WEITERE UNTERSTÜTZER

Merck BKK

MERCK BKK

Mehr erfahren

Die Krankenkasse Merck BKK ist eine unserer wichtigsten Geldgeber. Ohne diese finanzielle Unterstützung würde es die radfahrlust© nicht geben.

www.merck-bkk.de

Der Verband der Ersatzkassen e. V.

VERBAND DER ERSATZKASSEN E. V. (VDEK)

Mehr erfahren

Der VDEK ist Interessenvertretung und Dienstleister der sechs Ersatzkassen, die zusammen rund 28 Millionen Menschen in Deutschland krankenversichern. Mitglieder sind die BARMER, DAK-Gesundheit, HEK – Hanseatische Krankenkasse, hkk – Handelskrankenkasse, KKH – Kaufmännische Krankenkasse und TK – Techniker Krankenkasse.

www.vdek.com

KommMit – MOBILER PFLEGEDIENST-GBR

KommMit – MOBILER PFLEGEDIENST-GBR

Mehr erfahren

KommMit aus Bensheim an der Bergstraße ist einer der wenigen Pflegedienste in Deutschland, der seine Kunden mit E-Bike oder Elektroauto aufsucht. Der Chef Michael Hoppe ist selbst begeisterter Fahrer diverser Spezialräder und greift der radfahrlust© nicht nur finanziell, sondern auch als Fahrradtechniker und Transporteur seit vielen Jahren unter die Arme.

www.KommMit-bergstrasse.de

Darmstädter Freundeskreis

DARMSTÄDTER FREUNDESKREIS DER MULTIPLE SKLEROSE GESELLSCHAFT E.V. UND SOFTWARE AG STIFTUNG

Mehr erfahren

Der Freundeskreis wurde 1980 auf Initiative von Margret Prinzessin von Hessen in Darmstadt gegründet. Seitdem setzen sich die ca. 100 Mitglieder durch regelmäßige finanzielle Unterstützung für die ca. 1400 MS-Betroffenen in Darmstadt und Umgebung ein. Der Freundeskreis unterstützt die Selbsthilfegruppe radfahrlust© durch die Finanzierung der MS-Beratungsstelle, die der Selbsthilfegruppe u. a. den Behindertenbus als Transport- und Auffangbus für die Tour zur Verfügung stellt. 2012 hat der Freundeskreis im Rahmen der Jubiläumsaktion „Anstiften“ der Software AG Stiftung für die Selbsthilfegruppe radfahrlust© außerdem ein Preisgeld ausgelobt, das von der Software AG Stiftung verdoppelt wurde.

www.ms-freundeskreis-da.de

www.sagst.de

MS-BERATUNGSSTELLE DARMSTADT

MS-BERATUNGSSTELLE DARMSTADT

Mehr erfahren

Noch bevor die Selbsthilfegruppe radfahrlust© offiziell unter dem
Dach der DMSG verortet wurde, gab es erste Kontakte zur MSBeratungsstelle in Darmstadt. Selbst von der Idee infiziert, radelte Renate Wesp 2010 sogar mit auf der Tour zur SPEZI nach Germersheim. Bis heute sind uns die lieben Mitarbeiter der Beratungsstelle aufs Herzlichste verbunden, haben immer ein offenes Ohr und sind da, wenn wir sie brauchen. Die Beratungsstelle ist auch Anlaufstelle für einen telefonischen Erstkontakt zur Selbsthilfegruppe radfahrlust©.

DMSG Beratungsstelle Darmstadt
Ahastr. 5 | 64285 Darmstadt
Tel. 0 61 51 62 703 – 80

DMSG

DMSG, LANDESVERBAND HESSEN E.V

Mehr erfahren

Der Landesverband Hessen der DMSG ist einer von 16 Landesverbänden innerhalb des DMSG Bundesverbandes. Er versteht sich als Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung für MS-Kranke in Hessen. 20 haupt- und über 500 ehrenamtliche Mitarbeiter engagieren sich für rund 8.000 Betroffene in Hessen. Das Beratungs- und Betreuungsnetz umfasst 4 Beratungsstellen (Frankfurt, Darmstadt, Fulda, Kassel), 1 Kommunikationszentrum (Wiesbaden) sowie über 80 MS-Selbsthilfegruppen und MS-Treffs. Seit 2011 ist auch die radfahrlust© als offizielle Selbsthilfegruppe unter dem Dach des hessischen Landesverbandes verankert.

www.dmsg-hessen.de

Auszeichnungen

Hertie Stiftung

GEMEINNÜTZIGE HERTIE-STIFTUNG

Mehr erfahren

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung mit Sitz in Frankfurt/M. engagiert sich für die Erforschung und das bessere Verständnis von Hirnerkrankungen, wie z. B. MS, Parkinson und Alzheimer Demenz. Sie ist ein regelmäßiger Förderer der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG). 2017 wurde radfahrlust©-Gründer Klaus Vock von der Hertie-Stiftung vor dem Brandenburger Tor in Berlin mit dem „Preis für Engagement und Selbsthilfe“ ausgezeichnet.

www.ghst.de

Marion & Bernd Wegener Stiftung

MARION & BERND WEGENER STIFTUNG

Mehr erfahren

Jedes Jahr vergibt die Marion & Bernd Wegener Stiftung auf dem Wiesbadener „Patiententag“ drei Förderpreise. Gewürdigt werden damit regionale Selbsthilfegruppen, die sich durch hohes Engagement, außergewöhnliche Aktivitäten und kreative Ideen in der Öffentlichkeitsarbeit hervorheben. Die Selbsthilfegruppe radfahrlust® wurde im April 2017 von der Stiftung mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

www.wegenerstiftung.de

Auszeichnung: Silberne Ehrennadel

SILBERNE EHRENNADEL VOM DMSG BUNDESVERBAND

Mehr erfahren

Seine Leidenschaft fürs Radfahren macht den Darmstädter Klaus Vock zum Hoffnungsträger für viele an Multiple Sklerose Erkrankte. Für sein Engagement wurde er am 3. November 2016 in Berlin vom DMSG Bundesverband mit der „Silbernen Ehrennadel“ ausgezeichnet, verliehen durch den Schirmherrn des DMSG Bundesverbandes, Bundespräsident a. D. Christian Wulff.

www.dmsg.de

Ehemalige Unterstützer

Aktion Mensch

Aktion Mensch

WIR DANKEN ALLEN
UNTERSTÜTZERN UND BISHERIGEN
QUARTIERGEBERN VON
GANZEM HERZEN!